Bild

Umgebung

Möglingen ist mit ca. 300 Einwohnern der kleinste Teilort der Stadt Öhringen und liegt im Nordwesten der Gemeinde. Möglingen ist vorwiegend geprägt durch die Landwirtschaft.

Der ehemalige Bahnhof auf dem Dorfplatz erinnert an die Untere Kochertalbahn, die von 1913 bis 1993 von Bad Friedrichshall bis Ohrnberg verkehrte. Die ehemalige Trasse wurde im Jahr 2008 aufwendig zum Radweg umgebaut und ist nun Teil des beliebten Kocher-Jagst-Radweges. Möglingen liegt an der Grenze zum Heilbronner Landkreis.